Aliz Tepfenhart

Aufsichtsratsmitglied der HolidayCheck Group AG

Aliz Tepfenhart, geboren 1974 in Sathmar/Rumänien, ist seit Mai 2015 Geschäftsführende Direktorin der Burda Digital SE (formals Burda Digital GmbH). Die Burda Digital SE ist Mehrheitsaktionär der HolidayCheck Group AG.

Zuvor war Aliz Tepfenhart in leitenden Funktionen für die Otto Group tätig; zuletzt als Geschäftsführerin in den Bereichen Marke, Vertrieb sowie E-Commerce des Baur Versands sowie in diversen Beiratsfunktionen der eCommerce Gesellschaften der Baur Gruppe. Nach Übernahme der Marke Quelle durch die Otto Group, leitete Aliz Tepfenhart als alleinige Geschäftsführerin die Aktivitäten von Quelle in Russland. Von 2005-2009 war Aliz Tepfenhart Teil des Führungsteams von Quelle Mittel- und Osteuropa und verantwortete als Geschäftsführerin die Aktivitäten in Rumänien, Ungarn und Kroatien. Aliz Tepfenhart begann ihre Karriere 1998 bei der Quelle GmbH als Leiterin Marketing und Verkaufsplanung für Küchen Quelle.

Aliz Tepfenhart hat Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Ravensburg studiert.

Aliz Tepfenhart ist seit 16. Juni 2015 Mitglied im Aufsichtsrat der HolidayCheck Group AG.

Weitere Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden Aufsichtsgremien und in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien:

• Vorsitzende des Beirats der Cyberport GmbH, Dresden (Konzernmandat)
• Vorsitzende des Beirats der computeruniverse GmbH, Friedberg (Konzernmanadat)
• Vorsitzende des Beirats von Silkes Weinkeller GmbH, Mettmann (Konzernmanadat)
• Vertreterin der Gesellschafter der jameda GmbH, München (Konzernmanadat)
• Mitglied des Beirats der BurdaForward GmbH, München (Konzernmanadat)

Teilnahme an Aufsichtsratssitzungen der HolidayCheck Group AG im Jahr 2019:

Insgesamt fanden fünf Präsenzaufsichtsratssitzungen am 26. März 2019, 03. Juni 2019, 17. Juli 2019, 01. Oktober 2019 und am 26. November 2019 statt. Frau Tepfenhart hat an allen Sitzungen teilgenommen.

Teilnahme an Technologieausschusssitzungen der HolidayCheck Group AG im Jahr 2019:

Insgesamt fanden im Jahr 2019 vier Sitzungen des Technologieausschusses am 25. März 2019, 03. Juni 2019, 30. September 2019 sowie am 25. November 2019 statt. Frau Tepfenhart hat an allen Sitzungen teilgenommen.