TOMORROW FOCUS AG beschließt Kapitalerhöhung

- Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA -

Der Vorstand der TOMORROW FOCUS AG (ISIN DE0005495329) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch eine teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals um bis zu 5.043.198,00 EUR durch Ausgabe von bis zu 5.043.198 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien (Stückaktien) gegen Bareinlage zu erhöhen. Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden und sind ab dem 1. Januar 2012 dividendenberechtigt.

Die Berenberg Bank wird die neuen Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern in Deutschland und im europäischen Ausland zum Erwerb anbieten. Die neue Anzahl der auszugebenden Aktien und der Platzierungspreis werden vom Vorstand nach Abschluss eines von der Berenberg Bank durchzuführenden accelerated Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

Der Emissionserlös soll der Finanzierung weiterer Akquisitionen sowie der Anteilsaufstockung bei bestehenden Mehrheitsbeteiligungen dienen.

Die am 21. Dezember 2012 beschlossene Sachkapitalerhöhung zur Durchführung der Übernahme der netmoms GmbH wurde zur Vereinfachung der Durchführung der Barkapitalerhöhung aufgehoben und wird nach Durchführung der Barkapitalerhöhung erneut beschlossen werden.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt dieses Dokument weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der TOMORROW FOCUS AG (die 'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an 'U. S. persons' (wie in Regulation S des U. S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für Rechnung von U. S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Aktien in den Vereinigten Staaten.