Toon Bouten wird neuer CEO der TOMORROW FOCUS AG

München, 10. September 2012 – Der Aufsichtsrat der TOMORROW FOCUS AG hat Antonius „Toon“ Bouten, 53, zum neuen CEO und Vorstandsvorsitzenden berufen. Er wird spätestens zum 1. Januar 2013 in die Gesellschaft eintreten.

Mit Toon Bouten konnte ein international erfahrener CEO gefunden werden, der über viele Jahre in führenden europäischen Unternehmen tätig war. Bouten leitet zurzeit als CEO den europaweit tätigen local-search- und lead-generation-Spezialisten European Directories mit Sitz in London und Amsterdam.

Zuvor führte Bouten von 2006 bis 2009 als President und CEO den dänischen Headsetproduzenten GN Netcom. Von 2004 bis 2006 verantwortete der gebürtige Niederländer für Philips Electronics NV als Executive Vice President und General Manager das Europageschäft der Consumer-Electronics-Sparte. In dieser Funktion steuerte er in 48 Ländern die Sales- und Marketingaktivitäten des Konzerns und verantwortete dabei ein Milliardenbudget.

Davor war Bouten rund 10 Jahre in bekannten internationalen IKT- (Informations- und Kommunikationstechnologie) sowie Online-Unternehmen tätig, darunter bei Compaq Computers. Als Vice President und General Manager baute er dort die Consumer-Sparte in der Region Europa, Naher Osten und Afrika auf. Als CEO von Jobline International war er für den Börsengang des Online-Jobportals verantwortlich. Seine Karriere begonnen hatte der studierte Ingenieur 1984 bei Philips in den Niederlanden.

Nach Ansicht des Aufsichtsrats ist Toon Bouten dank seiner internationalen Führungserfahrung und seines fundierten fachlichen Know-hows die ideale Führungspersönlichkeit, um die eingeschlagene Internationalisierung des TOMORROW FOCUS Konzerns erfolgreich und zielstrebig fortzusetzen.

Toon Bouten folgt auf Stefan Winners, der das Unternehmen, wie gemeldet, verlassen wird, um in den Vorstand der Hubert Burda Media Holding zu wechseln. Er wird dort den Bereich Burda Digital verantworten, zu dem auch die Mehrheitsbeteiligung TOMORROW FOCUS AG zählt.

Die beiden bestehenden Vorstände Christoph Schuh (verantwortlich für die Tochterfirmen aus den Bereichen Advertising, Dating und Mobile) sowie Dr. Dirk Schmelzer (CFO) bilden zusammen mit Toon Bouten den neuen Vorstand der TOMORROW FOCUS AG.

Über die TOMORROW FOCUS AG:
Die TOMORROW FOCUS AG (ISIN DE0005495329), München, ist einer der führenden börsennotierten Internetkonzerne Deutschlands. Das rund 700 Mitarbeiter zählende Unternehmen ist in den drei Segmenten Transactions, Advertising und Technologies aktiv.
Das Segment Transactions beinhaltet die HOLIDAYCHECK AG (Betreiberin der gleichnamigen Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportale), die WEBASSETS B.V (Betreiberin der ZOOVER-Hotelbewertungsportale und der METEOVISTA-/WEERONLINE-Wetterportale), die TOMORROW TRAVEL B.V. (Betreiberin des niederländischen Onlinereisebüros TJINGO), die RPC VOYAGES SAS (Betreiberin des französischen Onlinereisebüros ECOTOUR), die ELITEMEDIANET GmbH (Betreiberin des Premium-Partnervermittlungsportals ELITEPARTNER.de) und die JAMEDA GmbH (Betreiberin des gleichnamigen Arztempfehlungsportals JAMEDA.de).
Das Segment Advertising umfasst mit der TOMORROW FOCUS MEDIA GmbH einen der führenden deutschen Onlinevermarkter, der neben Websites der TOMORROW FOCUS Gruppe, wie dem Nachrichten- und Nutzwertportal FOCUS Online und dem Börsenportal FINANZEN100, auch zahlreiche bekannte Partnerportale vermarktet.
Das Segment Technologies beinhaltet die CELLULAR GmbH, eine der führenden deutschen Full-Service-Agentur für mobile Plattformen, sowie die TFT GmbH, einen Technik- und Kreativdienstleister für webbasierte IT- und E-Commerce-Lösungen.